Freitag, 5. September 2008

1x1 für Besucher

Dieser Beitrag wird mit freundlicher Genehmigung von Keira Wilder genutzt und veröffentlicht.

********************************************

Aus gegebenem Anlass mal ein kleiner Leitfaden, wie man Gor als Besucher erkunden kann, ohne negativ aufzufallen.

1. Besucher-Tag/Titler nehmen
Jede SIM die Besucher Erlaubt wird auch ein Besucher-Tag bereitstellen.

2. Regeln lesen
Jede Gor SIM bietet am Eingang eine Regel Notecard an. In den meisten wird sehr weit oben in einem extra Abschnitt erklärt wie sich Besucher zu verhalten haben. Lest das bitte.

3. Open Chat vermeiden
Seid ihr als Besucher auf Gor, dann nehmt ihr NICHT am Role Play im Open Chat teil.
Was auf vielen Gor SIMs geduldet ist (was nicht heisst dass man es gut findet) sind OOC (out of character) Gespräche in doppelten Klammern
((Lalalala))

4. IMs nutzen
Um das Spielgeschehen nicht unnötig zu stören, nutzt IMs um euch zu unterhalten. Es gibt nicht umsonst die Möglichkeit unter "Friends" eine eigene IM Konferenz aufzubauen.

5. Fremdenführer
Fragt einen Anwesenden nach einem Fremdenführer. Oder besser noch haut doch schon mal vorher hier im Forum ein paar der bekannten Gesichter an und fragt ob sie Euch nicht mal Gor zeigen.
Ihr werdet Euch wundern wie gerne viele Leute das machen.

6. Kleidung / Waffen
Gor ist eine vom Stil her mittelalterliche Welt.
Wenn also Besucher in Lack und Leder kommen, Schusswaffen oder sonstigen "ich bin so cool items" tragen, möglichst 20 verschiedene Kleidungsstücke mit "Bling" haben... ja dann stört das.

Kleidet Euch doch bitte moderat und respektiert das RP der anderen Leute.
Auch wenn ihr mit dem Besucher-Tag faktisch als "unsichtbar" geltet... ihr seid es nicht. Ein Rosa Pinguin stört... ob mit Besucher-Tag oder ohne.

7. Avatare
Auf nahezu jeder Gor-SIM sind nur menschliche Avatare erlaubt.
Das schliesst alsop auch Werwölfe, Nekos, Vampire und sonstige Spielarten aus. Wie schon unter Punkt 6... es stört einfach.

8. Respekt
Wenn Euch ein anwesender Goreaner auf einen Fehler aufmerksam macht... akzeptiert das als freundlichen Hinweis. Denjenigen dann noch mit coolen Sprüchen zu veralbern ist ziemlich das Letzte.


Haltet ihr Euch an die oben genannten Punkte und habt ihr evtl einen "Fremdenführer" dabei... dann werden Euch in Gor alle Türen offen stehen und ihr evtl sogar Einblick in "Privathäuser" oder abgeschlossene Camps bekommen.


***Copyright: Keira Wilder***

Keine Kommentare: