Montag, 29. Dezember 2008

Kleidung - Dschungelbewohner

Die Bekleidung der Dschungelbewohner wird kaum in den Büchern erwähnt. Ein Beispiel dafür, wie die Bekleidung aussehen könnte ist Bila Haruma. Der Ubar eines recht grossen Territoriums trägt einen Lendenschurz aus Fell um seine Hüften und einen Umhang, gefertigt aus den Federn zweier Vögel. Da diese Federn sehr selten sind, kann man davon ausgehen, dass nur ein Ubar einen solchen Umhang hat.

Die Vermutung, dass die Bewohner des Dschungels Lendenschurze aus Fell und Tierhäuten tragen, ist wohl am ehesten zutreffend. Vielleicht werden sie auch Rep-Stoff getauscht haben oder gar selbst anbauen um so Kleidung herzustellen.

Manche Bauern aus der Dschungelregion nutzen auch die Rinde des Schotenbaumes um Kleidung herzustellen. Aus dieser Rinde gewinnen sie faserige Stoffe, die dann zu spärlichen Tuniken oder Lendenschurze zusammengenäht werden.


***Copyright: Syleena Sheridan***

Keine Kommentare: